Tutorials PI 12

Webdesigner gesucht?
Hobby Webdesign aus Rostock

Neues Google plus Design - kein Impressum mehr sichtbar

Ergänzung zur Beachtung: Stand März 2016

Google ändert und ändert..., zumindest jedoch sind die Bildmaße für das Google plus Titelbild und für das kleine Profilbild gleich geblieben. Siehe Beschreibung weiter unten auf meiner Seite. Aber seit ca. Nov./Dez. 2015 führt Google in seinem sozialen Netzwerk ein neues Design ein und baut damit weiterhin seine mobile-first-Strategie aus. Durch das neue Design ist allerdings beim Aufruf der Profil-Seite das Impressum der Webseitenbetreiber nicht mehr sichtbar, was somit den gesetzlichen Ansprüchen auf ein deutlich erkennbares Impressum nicht genügt und ggf. ein Abmahnrisiko darstellt. Von Seiten einiger Rechtsanwälte wird bereits auf diese Problematik hingewiesen.

Wie lässt sich das Impressum im neuen Design von Google+ wieder sichtbar machen?

Eine Möglichkeit, um das Impressum auf der Profil-Seite sichtbar zu machen ist, dass der Link zur Internetseite, der jedoch nicht anklickbar ist, statt des bisherigen Motto in der Zeile "Kurzinfo" angegeben wird:

Grafik

Zumindest werden damit die Nutzer bereits entsprechend informiert. Ein anklickbarer Link zur Internetseite mit dem Impressum des Webseitenbetreibers lässt sich im Google plus Account auf der Seite "über mich" bzw. "about me" oder bei manchen steht auch nur rechts auf der Profil-Seite ein "i" für Info eintragen:

Grafik

Besteht damit Rechtssicherheit?

Ob diese beiden Möglichkeiten der Impressumseinbindung vollständige Rechtssicherheit bieten, ist derzeit noch umstritten (Stand März 2016). Insofern wäre eine zusätzliche Möglichkeit, in dem neuen Design eine "Sammlung" zu erstellen, diese als Impressum zu benennen und darin als einen Beitrag das Impressum aufzunehmen und diesen Beitrag entsprechend anzupinnen. Ob dies der deutschen Rechtssprechung genügt, ist allerdings auch fraglich, zumindest ist das Impressum auf diese Weise sowohl in Desktop-PCs, als auch in den mobilen Ansichten für die Nutzer besser erkennbar.


Aktuelles Google plus Titelbild, Hintergrundbild, Google+ Cover Bild erstellen

Google hat am 15.11.2013 die Optik des Google+ Cover Fotos verändert, welches sich seit dem mit einer links verschwommenen, glasartigen Fläche zeigt, in der das Profilfoto enthalten ist. Die Bildformate sind weiterhin im Seitenverhältnis 16 x 9 mit einer maximalen Auflösung von 2120 x 1192 Pixel. Die mindest Auflösung beträgt 450 x 270 Pixel. Empfohlen werden 1080 x 608 Pixel.

Google bietet eine kleine Auswahl an Hintergrundbildern in diesen Abmessungen an, die man sich in seinen Google+ Account entsprechend einfügen kann. Wer jedoch sein eigenes und individuelles Google+ Cover Bild erstellen möchte, muss beachten, dass das Profilbild zwar wie vorher auch 250 x 250 Pixel groß ist, aber nun rund daher kommt. (Weiter unten auf meiner Webseite finden Sie ein Download-Angebot für ein einfaches Coverbild in den aktuell gültigen Maßen.)

Anders als beispielsweise bei Facebook, so besteht bei Google+ auch die Möglichkeit, um eine Animation als Google plus Titelbild einzufügen. Ich habe ein Foto von der Ostsee animiert und versucht, die Bewegung der Ostseewellen darzustellen. Die Grafik zeigt noch das bisherige Design von Google plus. Wenn Sie mögen, schauen Sie doch gleich mal per Mausklick oder Touch auf nachfolgende Grafik in mein Google plus Headerbild, wo Sie dann bereits das neue Design von Google plus sehen können:

Grafik


Das vorherige Google plus Titelbild Hintergrundbild Google+ Cover Bild

Zuvor hatte Google seit 07.03.2013 u.a. die Hintergrundbilder der Unternehmens- und Profilseiten von der Größe her geändert. Es sah seinerzeit wie folgt aus:

Grafik

Das Hintergrundbild war zumeist in den Maßen 940 x 180 Pixel und hatte eine Maximalgröße von 2120 x 1192 Pixel. Google bot auch seinerzeit eine kleine Auswahl an Hintergrundbildern in diesen Abmessungen an, die man sich in seinen Google+ Account entsprechend einfügen konnte.

Google+ Cover - Titelbilder für Google plus Profilseiten selbst erstellen

Wie lässt sich passgenau ein Titelbild in Google+ anfertigen?

Mitglieder im sozialen Netzwerk Google+ haben viele Möglichkeiten, um ihr Titelbild (Headerbild) innerhalb ihrer Profilseite bei Google plus kreativ zu gestalten. Wer keine der angebotenen Vorlagen nehmen und sich ein eigenes und somit individuelles Titelbild erstellen möchte, sollte beachten, dass das Headerbild öffentlich einsehbar ist. D.h., dass das Titelbild nicht nur optisch möglichst ansprechend sein sollte, sondern bei der Veröffentlichung vor allem die Rechte Dritter (Urheberrechte) gewahrt werden. Die Verletzung der Rechte am Bild ist kein Kavaliersdelikt und kann zu einer kostenpflichtigen Abmahnung führen. Also auf jeden Fall nur eigene oder lizenzfreie Fotos verwenden.

Grafik
Wenn Sie nicht so ganz genau wissen, wie Ihr bisheriges Logo bzw. Profilbild in den Maßen 250 x 250 Pixel nunmehr in dem runden Kreisausschnitt optisch aussehen wird, verwenden Sie am besten ein kleines Hilfsmittel und schaffen Sie sich in Ihrem Grafik- bzw. Bildbearbeitungsprogramm eine entsprechend große Leinwand mit einem Kreis darin und fügen dort probehalber Ihr Profilbild ein. Ein solches Muster finden Sie auch in meinem Download-Angebot.

Das relativ große Coverbild in den Maßen 2120 x 1192 Pixel bietet viel Spielraum zur eigenen Präsentation. Es lassen sich mehrere große Bilder, Schriften etc. gut einfügen. Dafür sollten Sie möglichst hochauflösende (dpi) Bilder/Fotos/Grafiken verwenden und verschwommene sowie zu stark verpixelte Bilder vermeiden. Das Coverbild im Google+ Profil passt sich übrigens dynamisch im Browser auf unterschiedliche Bildschirmgrößen an.


Download Angebot Google plus Coverbild Muster als psd und jpg

Da ich diverse Mails erhielt mit der Bitte, Muster-Dateien zum Download anzubieten, wenn Sie mögen, können Sie sich eine ZIP-Datei (40 KB) herunterladen. Ich habe darin ein einfaches Muster (PSD-Datei sowie JPG-Datei) eines Google plus Coverfotos in der Abmessung 2120 x 1192 Pixel sowie ein Muster als Hilfsmittel zum Erstellen eines Profilbildes gepackt. Die Muster-Dateien können Sie in Ihrem Grafikprogramm entsprechend weiterbearbeiten.

Download Coverbild

Wenn Sie sich inspirieren lassen wollen, empfehle ich, einfach mal in die Google Bildersuche schauen unter den Stichwörtern ---> Google Cover Foto. Hier gibt es viele Beispiele. Und dann frisch an´s Werk, um mit eigenen Fotos und eigenen Ideen ein neues Hintergrundbild für Ihr Google+ Profil zu erstellen :-)


Übersicht aller Tutorials für PI 12

Die Übersicht aller Tutorials können Sie auf der nachfolgenden Seite finden:

Tutorials PI 12

Anzeigen