Tutorials PI 12

Webdesigner gesucht?
Hobby Webdesign aus Rostock

Tutorial Erstellen von Objekten mit Glaseffekt in PhotoImpact 12

Glaseffekte auf Webseiten sind nach wie vor ein Hingucker. Aber es mag nicht jeder, und auch Google mag anzunehmender Weise nach seinem letzten Update bzgl. Neuausrichtung der für Websites geltenden Qualitätskriterien für das Rankink von Webseiten nicht mehr jeden "Schnick-Schnack". Ja sicherlich und auch durchaus verständlich, es sind Spielereien, die Robots nicht interessieren, trotzdem aber ist es für das menschliche Auge schön anzusehen und trägt auch zur Individualität einer Homepage bei, wenn diverse Objekte in einer Website zart durchscheinend und wie aus Glas wirken.

Foto

Auch Buttons für die eigene Homepage lassen sich mit einem durchsichtigen Rand im Bildbearbeitungsprogramm erstellen.

Foto

Foto

Zuerst wird eine transparente Leinwand im Bildbearbeitungsprogramm PI geöffnet und mit dem Pfad- und Zeichenwerkzeug eine beliebige Form in 2D ausgewählt. Hier in diesem Beispiel ein abgerundetes Rechteck in der Farbe Blau.

Foto

Danach wird das Objekt von 2D auf 3D-Rund eingestellt.

Foto

In der Trickkiste von PI wird unter --> Text- und Pfadeffekte --> Material --> Gel --> G01 (blau) ausgewählt und mit der rechten Maustaste "Eigenschaften ändern und anwenden" angeklickt. Hier werden sämtliche Eigenschaften für den gläsernen Rand des Buttons unter Schräge-Einstellungen, Licht, Schattierung und Transparenz entsprechend und wie auf den nachfolgenden Fotos zu sehen eingestellt.

Foto

Foto

Foto

Foto

Hier sehen Sie das fertige Ergebnis, ein Button mit gläsernen Rand. Das Ganze muss dann nur noch als png.Datei abgespeichert werden. Durch Verändern der vorgenannten Werte in den Eigenschaften lassen sich unterschiedliche Glaseffekte erzielen, die Randgröße verändern, die Transparenz usw. Einfach mal ausprobieren!

Foto


Übersicht aller Tutorials für PI 12

Die Übersicht aller Tutorials können Sie auf der nachfolgenden Seite finden:

Tutorials PI 12

Anzeigen